Bewegung, Mobilisation und Lagerung in der Pflege: by Waltraud Steigele

  • admin
  • January 31, 2017
  • German 15
  • Comments Off on Bewegung, Mobilisation und Lagerung in der Pflege: by Waltraud Steigele

By Waltraud Steigele

Wie Patienten und Pflegepersonen richtig „in Bewegung bleiben“

Die Autorin spannt den Bogen von der Bedeutung der Bewegung zu den häufigsten Bewegungseinschränkungen. Nach einleitendem Basiswissen skizziert sie pflegerische Maßnahmen, z.B. Bewegungsübungen und Positionswechsel, Schritt für Schritt in vielen kleinen Abbildungen. Wichtige Aspekte, z.B. Dekubitusprophylaxe oder die Handhabung gängiger Hilfsmittel, werden erläutert; Praxistipps aus dem reichhaltigen Erfahrungsschatz der Autorin, die über langjährige Erfahrung als Lehrerin und Kinästheticstrainerin verfügt, erleichtern die Umsetzung im Alltag. Die zweite Auflage wurde mit Merksätzen und zusätzlichen Praxisbeispielen aktualisiert. .

Der Inhalt ist angelehnt an die Lehrinhalte der Allg. GuKP und stellt eine wertvolle Lektüre für alle Auszubildenden in Pflegeberufen dar. Es richtet sich auch an Berufstätige und Lehrpersonen, die für ihre Patienten und sich selbst auf diesem Themengebiet „in Bewegung“ bleiben möchten.

Der Inhalt

·         Bedeutung der Bewegung

·         Körperschema

·         Körperwahrnehmung

·         Körperbild

·         Homunculus

·         Körperhaltung

·         Gangbild

·         Bewegungseinschränkungen

·         Lähmung

·         Sensibilitätsstörung

·         Immobilität

Die Autorin

Waltraud Steigele, Dipl. Gesundheits- und Krankenschwester, akademisch geprüfte Lehrerin für Gesundheits- und Krankenpflege, allgemein beeidete und gerichtlich zertifizierte Sachverständige für GuKP, Kinaesthetics-Trainerin Stufe 2

Show description

Read or Download Bewegung, Mobilisation und Lagerung in der Pflege: Praxistipps für Bewegungsübungen und Positionswechsel (German Edition) PDF

Similar german_15 books

Wertschöpfungsbeiträge durch Private-Equity-Gesellschaften: Empirische Untersuchung europäischer Spin-off-Buyouts (German Edition)

Aus ressourcenbasierter Perspektive analysiert Christian Landau die Einflussnahme von Private-Equity-Gesellschaften, ihre Auswirkungen auf das Topmanagement sowie auf den kurz- und langfristigen Erfolg der übernommenen Unternehmen.

Führung bei Veränderungsprozessen: Ein innovativer Ansatz des Führungssystems der fragmentierten Wissenselemente (essentials) (German Edition)

Wolfgang Illig liefert eine Konzeption zur Etablierung innovativer Managementansätze auf foundation fragmentierter Wissenselemente und zeigt damit neue Ideen und Wege, insbesondere bei der Führung in Banken auf. Mit dem innovativen Ansatz des Führungssystems der fragmentierten Wissenselemente lassen sich viele Schwachstellen der aktuellen Führungspraxis beseitigen und Vorteile für die Banken, ihre Mitarbeiter sowie ihre Führungskräfte generieren.

In-store Mobile Marketing-Kommunikation: Empirische Analysen von Determinanten aus Konsumentensicht (Kundenmanagement & Electronic Commerce) (German Edition)

Marcel Stafflage untersucht eine neue und wirksame Möglichkeit der Kundenansprache innerhalb der mobilen Marketingkommunikation des stationären Handels und setzt sich mit zentralen Gestaltungsgrößen auseinander. Auf foundation eines integrativen Forschungsmodells analysiert der Autor mittels empirischer Studien die Bedeutung ausgewählter Determinanten in Bezug auf die Kaufabsicht.

Extra resources for Bewegung, Mobilisation und Lagerung in der Pflege: Praxistipps für Bewegungsübungen und Positionswechsel (German Edition)

Sample text

Ein bekanntes Beispiel für eine entzündliche Erkrankung ist die Kinderlähmung. Die Art der Lähmung lässt oŌ Ō Rückschlüsse auf die Ursache für die Bewegungsstörung zu. Eine Lähmung kann zeitweilig oder dauerhaŌ Ō auŌ Ōreten und bedeutet den Kontrollverlust über die Motorik einzelner Körperteile, sodass man sich oder einen Körperteil nicht mehr bewegen kann. Schlaī īe Lähmung: Diese entsteht z. B. bei QuerschniƩ Ʃslähmung, bei Neuropathie, sie bildet u. a. die erste Phase nach einem Schlaganfall.

Aber auch eine unphsysiologische Lagerung kann eine myogene Kontraktur hervorrufen, f wobei der kontrahierte Muskel das Gelenk in eine Fehlstellung zieht. Eine besondere Form ist die Volkmann-Kontraktur. Aufgrund von Ischämie und Nervenkompression kommt es zur Muskelnekrose, die zu einer Bewegungseinschränkung und Beugestellung der Hand- und Fingergelenke führt. 2. Dermatogene (von der Haut ausgehende) Kontrakturen Dermatogene Kontrakturen als Folge von Verbrennungen, Verätzungen Ɵ Eingriīen werden auch als Narbenkontrakturen bezeichoder operaƟven net.

Eine Schonhaltung ist immer mit Bewegungseinschränkungen und Ausweichbewegungen verbunden, wodurch der Schmerz zumindest teilweise kompensiert wird. Die Schonhaltung entspricht meist keiner ausgeglichenen Körperhaltung. Ɵ Muskelgruppen eine übermäßige Beanspruchung erWenn besƟmmte fahren, kann es durch einseiƟ Ɵge Muskelbelastung zu Verspannungen, Durchblutungsstörungen und einer Einschränkung des Bewegungsapparats kommen, die dann erneut zu Schmerzen führt. Besteht eine Schonhaltung über einen längeren Zeitraum, sodass dabei Gelenke überlastet werden, reagieren diese letztlich ebenfalls schmerzhaŌ.

Download PDF sample

Rated 4.61 of 5 – based on 29 votes